Zum Inhalt springen

Aktuelles

von der Bürgervereinigung

20200923_lamertusfest1.jpg

Junggesellen-Schützen haben den Spagat gefunden

Von Thomas Weber |

Lambertusfest ersetzte die Kirmes

Es war weder Mondlandung, noch Finale einer Fußball-Weltmeisterschaft. Und dennoch guckten am Montagmorgen viele Lantershofener auf die Bildschirme. Übertragen wurde dort der Festkommers der Junggesellen-Schützen-Gesellschaft „St. Lambertus“ zum Lambertus-Fest. Denn offiziell Kirmes feiern verbietet die Corona-Schutzverordnung. Aber auf ihr Patronatsfest…

Weiterlesen
20200917_jsg1.jpg

St. Lambertus-Fest statt historischem Kirmesablauf

Von Marco Böhm, Hauptmann der JSG |

Die Junggesellen freuen sich darauf, am kommenden Wochenende mit dem Dorf ein etwas anderes Fest zu Ehren ihres Schutzpatrons feiern zu können. Auch wenn sie in diesem Jahr ohne Schützenfest und Kirmes auskommen müssen, wollen sie nicht ganz auf das Kirmesgefühl verzichten. Daher finden in diesem Jahr folgende Veranstaltungen statt: Samstag, den 19.9. ab 17:00 Uhr: Offenes Dorftreffen, musikalisch…

Weiterlesen
20200915_lambertusfest1.jpg

"Statt Kirmes feiern wir das St. Lambertus-Fest"

Von Erich Althammer, Vorsitzender der Bürgervereinigung Lantershofen e.V. |

Marco Böhm, Hauptmann der Junggesellen-Schützen-Gesellschaft, schrieb in der Einladung an die Vorsitzenden und Ehrengäste: "In diesem Jahr müssen wir leider auf Schützenfest und Kirmes in Lantershofen verzichten. Statt dessen werden wir das St. Lambertus-Fest feiern". Hiermit beschreibt der Hauptmann den äußeren Rahmen der Feierlichkeiten. Dieser stellt sich wie folgt dar: Samstag, den 19.9.2020…

Weiterlesen
20200913_buerger1.jpg

Bürgerversammlung stimmte auf Mini-Patronatsfest ein

Von Thomas Weber |

Die Feiern der Lambertus-Kirmes fallen der Pandemie zum Opfer - St. Lambertus-Fest statt großer Kirmes

Für die Traditionsbewussten unter den Lantershofenern ist der September der der Festmonat schlechthin. Da stehen normalerweise erst das Schützenfest mit der Ermittlung eines neuen Schützenkönigs und dann die Lambertus-Kirmes als mehrtägiges Fest im ganzen Dorf an. Wegen der Corona-Pandemie ist…

Weiterlesen
20200908_jsg1.jpg

Junggesellen haben Spendenbedarf wegen Einahmeausfällen

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Das traditionelle Schützenfest und die Kirmes sind feste Bestandteile im Dorfleben von Lantershofen. In diesem Jahr bringt die Corona-Pandemie die schönen Feste arg durcheinander, sie können nicht in gewohnter Weise stattfinden. Daher nutzen die ausrichtenden Junggesellen-Schützen die Zeit der Zwangspause, um notwendige Reparaturen und Erneuerungen durchzuführen, "damit wir nächstes Jahr…

Weiterlesen
20200906_frucht1.jpg

Schützenfest und Kirmes im festen Griff des Covid-19-Virus

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Traditionell findet die Lantershofener Kirmes am dritten Wochenende im September statt und beginnt immer sonntags mit dem Hochamt in der Lambertuskirche. Schon weit vorher treffen Junggesellen-Schützen, Bürgervereinigung und Brötchesmädchen gemeinsam mit der Dorfbevölkerung ihre Vorbereitungen. Mit dem eine Woche vor Kirmes beginnenden  Festreigen Schützenfest und den nachfolgenden…

Weiterlesen
20200830_buerger1.jpg

Mitgliederversammlung der Bürgervereinigung

Von Thomas Weber |

Ein Schützenfest wird es in Lantershofen in diesem Jahr nicht geben, die traditionell am Tag zuvor stattfindenden Bürgerversammlung schon. Diese Jahreshauptversammlung der örtlichen Bürgervereinigung findet unter freiem Himmel statt, nämlich am Samstag, 12. September, ab 18 Uhr im offenen Zelt vor der Mehrzweckhalle. Die Tagesordnung ist auf die notwendigen berichte von Schriftführer, Kassierer…

Weiterlesen
20200826_jsg2.jpg

Grundsatzentscheidungen zu Schützenfest und Kirmes in Corona-Zeiten

Von Marco Böhm und Stefan Dünker |

Intensive Beratung über Corona, Kirmes, Schützenfest und das Vereinsleben

Schützenfest und Kirmes sind zentrale Elemente im Dorfleben des Ortes Lantershofen und deren Ausrichtung gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Junggesellen-Schützen. Die COVID-19-Pandemie macht eine Durchführung im gewohnten Rahmen in diesem Jahr jedoch leider unmöglich. Am Samstag den 22.08.2020 verständigten sich alle an…

Weiterlesen
20200702_bank1.jpg

Neue Bank auf dem Rottstück aufgestellt

Von Dorf in der Zeit e.V. |

In seinem Bericht über die Folgen der Virus-Pandemie für die Bürgervereinigung (siehe Juni: "Neues von der BV") hatte deren Vorsitzender Erich Althammer auch auf noch zu erledigende Tätigkeiten des Vereines hingewiesen. Eine dieser austehenden Maßnahmen konnte der Vorstand kürzlich abhaken, nachdem er zunächst die marode gewordene Holzbank von 2007 auf dem Weg zum Rottstück abgebaut hatte. Dann…

Weiterlesen
20200620_kreuz1.jpg

Verengtes Lichtraumprofil am Heimkehrerkreuz

Von Dorf in der Zeit e.V. |

"Weithin sichtbar", so hieß es in früheren Jahrzehnten, "ist das Heimkehrerkreuz von 1956 auf dem Ahrweiler Berg". Dieser Satz eines früheren Heimatchronisten stimmt heute so nicht mehr, prägen doch mittlerweile die beiden vor Jahren dicht neben dem Kreuz bei einer Neuanlage des Aussichtsplatzes angepflanzten ziemlich groß gewordenen Bäume das Bild. Das Holzkruzifix auf seinem steinernen Sockel…

Weiterlesen
20200615_buerger1.jpg

Neues von der Bürgervereinigung

Von Erich Althammer |

Aufgrund der aktuellen Situation sah sich der Vorsitzende der Bürgervereinigung Lantershofen, Erich Althammer, veranlasst, zu den vergangenen Monaten und insbesondere auch zu den normalerweise geplanten Veranstaltungen in den kommenden Monaten Aussagen zu machen, soweit dies aus heutiger Sicht überhaupt möglich ist. Althammer: "Liebe Mitglieder der Bürgervereinigung, im Namen des Vorstandes möchte…

Weiterlesen
20200508_stein1.jpg

Lächeln am Heimkehrerkreuz

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Dem Passanten am Heimkehrerkreuz auf dem Ahrweiler Berg bietet sich heute bei schönstem Frühlingswetter ein herrlicher Rundblick über die Landschaft bis in die Kreisstadt und nach Grafschaft. Informationen zum Kreuz aus der von der Bürgervereinigung installierten Infotafel gibt es derzeit nicht, da die Hinweistafel kürzlich von Unbekannten mutwillig zerstört worden war. Im Jahr 2015 hatte die…

Weiterlesen
20200502_geschlossen1.jpg

Lantershofen geschlossen

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Geschlossen. Closed. Lockdown. Shutdown. Es wäre an der Zeit - vor allem im Fernsehen, in Zeitungen und sonstigen Presseorganen - sich wieder mehr der guten alten deutschen Sprache zu bemächtigen. Lockdown - was meint das genau? Ausganggssperre, Geschäftssperrung, Schließung, Firmensperrung, Totalsperrung? Was bedeutet Shutdown? Vielleicht Abschaltung, Herunterfahren oder Stillegung? Viele dieser…

Weiterlesen
20200426_tafel2.jpg

Traurig

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Einen traurigen Anblick bietet im Umfeld des Heimkehrerkreuzes auf dem Ahrweiler Berg derzeit die Informationstafel für Wanderer, welche den Errichtungsgrund und die Geschichte dieses von Heinrich Schütz im Jahr 1956  gestifteten Holzkreuzes erläutert. Mit brachialer Gewalt haben Vandalen die Verbundglasscheibe zertrümmert und wohl mit einem dicken Stein in tausende kleine Stücke geschlagen und…

Weiterlesen
20200323_friedhof1.jpg

"Thresje" vor 25 Jahren gestorben

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Vor nunmehr 25 Jahren starb nach Mia, Christian, Paula und Cäcilia die letzte der Görres-Geschwister, Theresia Görres. "Thresje", wie sie im Volksmund genannt wurde, war die letzte Wirtin aus der Dynastie der Görresfamilie im "Gasthof zur Post". Noch wenige Tage vor ihrem Tod hatten Heinz Bach und Thomas Schaaf die ehemalige Wirtin in Gau-Algesheim besucht.

Der Gasthof war jahrzehntelang einer…

Weiterlesen
20200129_gussone.jpg

Die Bürgervereinigung gratuliert Hubertus Gussone (70)

Von Thomas Schaaf |

Anlässlich des 70. Geburtstags von Hubertus Gussone, einem langjährigen Mitglied der Bürgervereinigung Lantershofen, überbrachten die Vorstandsmitglieder Mario Fuchs und Leo Mattuscheck im Namen des gesamten Vorstands der Vereinigung die herzlichsten Glückwünsche. Die Gratulanten überreichten dem Geburtstagskind ein kleines Präsent mit einer Flasche Schütz-Sekt und Motiv-Gläsern aus der Glasserie…

Weiterlesen
20191206_wbaum.jpg

Weihnachtsbaum auf dem Frumech

Von Thomas Schaaf |

Auch in diesem Jahr hat der Vorstand der Bürgervereinigung um Vorsitzenden Erich Althammer mit ihren Helfern wieder vor der Lambertuskirche einen Tannenbaum aufgestellt, den sie wie schon in den Vorjahren von Frau Gertrud de Jong vom Asbacher Hof in Bölingen unentgeltlich zur Verfügung gestellt bekommen hat. Von der Baumspenderin gab es für die Helfer obendrein einen heißen Glühwein, den man bei…

Weiterlesen
20191024_oktf1.jpg

Oktoberfest und Halbkirmes mit Haxen, Radi und Blasmusik

Von Thomas Weber |

Zünftig war es, deftig und gesellig, das Lantershofener Oktoberfest zur Ursulakirmes. Rund 150 Menschen waren der Einladung der örtlichen Bürgervereinigung in den Winzerverein gefolgt. Dort gab es deftige Haxen, Leberkäse oder Brezeln. Zwei Dutzend Lantershofener Musikfreunde warteten unter der Leitung von Daniel Feist mit stimmungsvollen Klängen, Alt und Jung feierten gemeinsam, viele in…

Weiterlesen
20191006_gansewig_erich85.jpg

Die Bürgervereinigung gratuliert Erich Gansewig (85)

Von Thomas Schaaf |

Anlässlich des 85. Geburtstags von Erich Gansewig, einem langjährigen Mitglied der Bürgervereinigung Lantershofen, überbrachten Vorsitzender Erich Althammer und sein Stellvertreter Werner Braun im Namen des gesamten Vorstands der Vereinigung die herzlichsten Glückwünsche. Die Gratulanten überreichten dem Geburtstagskind ein kleines Präsent mit einer Flasche Schütz-Sekt und Motiv-Gläsern aus der…

Weiterlesen
20190908_saal.jpg

Versammlung forderte Gespräche über die Satzung

Von Thomas Weber |

Bürgervereinigung griff tief in die Tasche

In Lantershofen steht die traditionsreiche Lambertuskirmes an. Vorab trifft sich ebenso traditionell die Bürgervereinigung zur Jahreshauptversammlung. Es ist eine reine Männerrunde, 66 der 273 Mitglieder waren am Samstag der Einladung in den Winzerverein gefolgt. Dort wurde ihnen der neue Vorstand präsentiert, der anlässlich einer eigenen Versammlung von…

Weiterlesen