Zum Inhalt springen
20201121_roeden1.jpg

Flurkreuze im Lantershofener Landstrich

Von Ottmar Prothmann |

Kreuz im Bereich der Ursulastraße - heute am Kirchweg (Roedenkreuz)

Im Jahre1975 stand auf einer Wiese im Hannenfeld, und zwar am Ausgang eines von Norden einmündenden alten Hohlwegs, genannt „Vuelshüll“ (Vogelshohlweg), ein kleines Steinkreuz von 1715. Hier schossen noch in den 1930er Jahren die Schützen auf einen hölzernen Vogel, woraus sich der Name des Hohlwegs erklärt. Durch diesen Hohlweg…

Weiterlesen
20201121_grafschaft1b.jpg

In der Grafschaft, op de Jroofschaf

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Sprachgebrauch und heutige Schreibungsgewohnheiten

Zur korrekten Bezeichnung des Namens der Gemeinde Grafschaft im heutigen Sprachgebrauch ist festzustellen, dass schon Wikipedia die Gemeinde unrichtig bezeichnet. Dort heißt es: „Die Grafschaft ist eine verbandsfreie Gemeinde im Landkreis Ahrweiler. Die Gemeinde entstand 1974…“ Richtig müsste es heißen: “Grafschaft ist eine verbandsfreie…

Weiterlesen
20201121_bruecke1.jpg

Die Reste der Brücke von Remagen

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Weithin sichtbar vom Rheinfluss und seinen Uferstraßen aus sind die Widerlagerbauwerke der 1918 eingeweihten Ludendorfbrücke in Remagen. Die ehemalige Eisenbahnbrücke, die aus militärischen Gründen gebaut wurde und im März 1945 nach Sprengversuchen und Bombenangriffen wegen Überlastung einstürzte, wird heute gewöhnlich "Brücke von Remagen" genannt. Sie war ungefähr 400 Meter lang, zweigleisig…

Weiterlesen
20201119_holzweilerkreuz1.jpg

Flurkreuze im Lantershofener Landstrich

Von Ottmar Prothmann |

Das Holzweiler Kreuz

Am südwestlichen Rand des sogenannten „Rottstücks“ steht am Waldrand das „Holzweiler Kreuz“, und zwar unmittelbar an der Gemarkungsgrenze zu Ringen. Hier trifft der von Holzweiler kommende Weg in Richtung Ahrweiler auf die große Ackerfläche. An dieser Stelle kreuzt ein alter Weg, der von Marienthal nach Lantershofen führt. Bereits in der topographischen Karte von 1893 wird…

Weiterlesen
20201118_landstraße1.jpg

Wieder Leitplanken an der L73

Von Thomas Weber |

Vor zwei Jahren hatte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) an der Landesstraße 83 bei Lantershofen im Kurvenbereich die Leitplanken entfernt, weil sie nach Aussagen des LBM technisch überaltert seien. Seinerzeit teilte der LBM mit, dass es keinen Ersatz geben werde. In der Folge hatte sich die Grafschafter FDP für eine Erneuerung der Leitplanken eingesetzt. Eine Ortsbesichtigung durch LBM, Polizei…

Weiterlesen
20201116_herbst1.jpg

Im November

Von Dorf in der Zeit e.V. |

November hell und klar, ist nicht übel für’s nächste Jahr. Den gleichen Spruch, allerdings ohne das "nicht", findet man ebenso in Bauernkalendern und im Internet. Die Prognose ist ähnlich verlässlich wie bei der Wetter-Kräh-Alternative mit dem Hahn auf dem Mist, wenn sich das Wetter ändert, oder bleibt, wie es ist. Der November ist schlechthin ein grau empfundener, der graueste aller Monate. Nach…

Weiterlesen
20201116_martin1.jpg

Lichtermeer am Määtesdaach in Lantesche

Von Claudia Winand |

Traditionell findet Anfang November der beliebte Martinsabend in Lantershofen statt. Die Kinder begleiten normalerweise den Martinsumzug mit ihren selbstgebastelten Laternen und treffen sich abschließend im Winzerverein. Sankt Martin verteilt abschließend Wecken an die Kinder. Dort erhalten sie die Gelegenheit, ihre Fackeln dem Dorf zu präsentieren und sie dürfen sich einen Preis aussuchen. Des…

Weiterlesen
20201115_bodendorf1.jpg

Volkstrauertag

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Zum Volkstrauertag fand 1922 die erste Gedenkstunde im Reichstag statt. Der Volkstrauertag wurde erstmals am 1. März 1925 begangen. Die zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag findet jeweils im Deutschen Bundestag statt. Auch in den meisten Städten und Gemeinden finden ebenfalls Gedenkstunden mit Kranzniederlegungen statt, so im Kreis Ahrweiler am Soldatenfriedhof Bodendorf. Heute sind die…

Weiterlesen
20201111_rande_gemeinde.jpg

Am Rande

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Förderverein St. Lambertus verlegt Versammlung. Die alljährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins St. Lambertus, der das Studienhaus und die Studentenschaft auf Burg Lantershofen unterstützt, wird ins kommende Jahr verschoben. Das gab der Vorsitzende Bernd Kreidt bekannt. Die Versammlung sollte am 20. November stattfinden. Einen neuen Termin gibt es noch nicht.

St. Martin zu Pferd als…

Weiterlesen
20201113_ortsbeirat1.jpg

Ortsbeirat mehrheitlich für neues Einkaufszentrum

Von Thomas Weber |

Gegen die Stimmen der SPD schloss man sich den Ergebnissen der Einwohnerbefragung an

Der Ortsbeirat Lantershofen befasste sich mit kommunalpolitischen Themen aus Rat und Gremien der Gemeinde Grafschaft, bei denen die Vertreter der Ortsbezirke gehört werden sollen. Da ging es zum einen um die Einschätzung der nicht bindenden Ergebnisse der Einwohnerbefragung zur Infrastrukturentwicklung im…

Weiterlesen
20201110_boelstert1.jpg

Flurkreuze im Lantershofener Landstrich

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Das Bölstertskreuz – Prothmann: Peters Kreuz

Der Wanderer, der von der Lantershofener Gemarkung „Im Weibrich“ den Weg nach Bölingen durch den kleinen Tunnel des alten Bahndamms Rech-Liblar vorbei am Distrikt „Im Bölstert“ mit seinen gelbbraunen Lößlehmwänden sucht, erreicht nach ansehnlicher Steigung beim Verlassen des Waldes linker Hand eine große, von kräftigen Bäumen umsäumte Wiese. Zwischen…

Weiterlesen
20201110_glasfaser2.jpg

Planung Glasfaserleitung für Cluster 1 ist beauftragt

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Nikolaos Pantios vom  regionale Telefon-, TV- und Internetanbieter bn:t teilt mit: "Die Planung für Cluster 1 ist beauftragt. Es haben sich genau 106 Haushalte aus Cluster 1 bei uns angemeldet und Interesse bekundet. Der Beginn der notwendigen Baumaßnahmen ist für das erste Quartal 2021 eingeplant. Der bn:t Vertriebsbeauftragte Christian Lancry ist bereits in Lantershofen fleißig unterwegs. Alle…

Weiterlesen
20201110_oel2.jpg

Am Rande

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Ölspur Rottstück-Kapellchen. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte am Kapellchen, in der Karweiler Straße, der Lambertusstraße und dem August-Dörner-Ring hoch bis Richtung Rottstück eine kräftige Ölspur hinterlassen. Der alarmierte Löschzug der FFW Lantershofen sorgte für ein Abstreuen der rutschgefährdeten Flächen.

Still ohne Kultur und Kunst. Wenig Begeisterung findet der neuerliche "kleine" Lockdown…

Weiterlesen
20201110_martin1.jpg

St. Martin ohne St. Martin mit seinem Pferd

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Überall im Kulturbereich, also auch bei den St. Martinsumzügen, herrscht große Betroffenheit über die Auswirkungen der Coronapandemie. War doch dem Martinsausschuss um Mechthild Röser und Claudia Winand von der Politik der sonst übliche Martinszug, das Martinsfeuer und die Verlosung im Winzerverein verboten worden. Alternativ hatten die Martinsverantwortlichen zum "St. Martin mal anders"…

Weiterlesen
20201108_jsg2b.jpg

Junggesellen-Schützen auch in Corona-Zeiten tätig

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Viele Traditionen und Aktivitäten der Junggesellen-Schützengesellschaft St. Lambertus fallen dieses Jahr der Pandemie zum Opfer.  Im Vergleich zu Juli oder September können aktuell noch nicht einmal Alternativveranstaltungen durchgeführt werden. Trotzdem geben die Junggesellen die Hoffnung auf Besserung noch nicht auf. Ungewiss ist allerdings noch, ob es eine Weihnachtsfeier oder die…

Weiterlesen
20201107_nebel4.jpg

Nebel

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen: Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt, herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen. Septembermorgen von Eduard Möricke.

Nebel hängt wie Rauch ums Haus, drängt die Welt nach innen. Ohne Not geht niemand aus, alles fällt in Sinnen. Leiser wird die Hand, der Mund, stiller die Gebärde. Heimlich,…

Weiterlesen
20201106_martin2.jpg

Historisch 2010: St. Martinszug in Lantershofen

Von Thomas Schaaf |

5.11.2010. Wie immer in Lantershofen findet der St. Martinszug durch das Dorf bis zum Feuer auf dem Ahrweiler Berg bei Klein und Groß sehr viel Anklang. Wie immer begleiten das Tambourcorps der Junggesellen-Schützen St. Lambertus Lantershofen und die Musikfreunde Lantershofen die Kinder mit ihren hell erleuchteten Fackeln musikalisch unter dem Leuchten der Pechfackeln der Männer des Löschzuges…

Weiterlesen
20201105_kulturlant2.jpg

Kulturlant streicht weitere Veranstaltungen

Von Thomas Weber |

Allerdings haben die Grafschafter das Ziel, möglichst viel Kultur zu erhalten

Wie sind die aktuellen Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung zu bewerten? Gerade die Schließung der Kulturstätten führt in der Branche, die sich massiv um die Erstellung von Hygienekonzepten bemühte und der keine Verbreitung des Virus nachgesagt werden kann, zu Protesten. Beim Grafschafter Verein Kulturlant nimmt man die…

Weiterlesen
20201120_baeume1.jpg

Historisch 2010: Lindenbäume am Winzerverein gefällt

Von Thomas Schaaf |

22. November 2010. Nicht nur bei Sturm stellten die gewaltigen Lindenbäume im Hof des Winzervereinsgebäudes ein erhebliches Gefahrenpotenzial für die Gäste des Saals und des Landgasthauses, aber auch für die Nachbarschaft das. Jetzt mussten die wohl hundertjährigen Baüme aufgrund ihrer fehlenden Standsicherheit und des morschen Zustandes gefällt werden. Manfred Braun vom gleichnamigen…

Weiterlesen
20201025_kreuze5.jpg

Flurkreuze im Lantershofener Landstrich

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Das Cohners-Kreuz an der "Lang Brück" - Prothmann: Bölstertskreuz

Der Wanderer, der von Neuenahr aus entlang des Fuchsbaches an der Lambertushütte und dem "Buchele Bösch" vorbei Richtung "Lang Brück" und Bölingen wandern möchte, findet einige Meter über dem Böschungsfuß rechts des heute vermauerten Einganges zum Tunnel das Cohners-Kreuz aus dem Jahr 1736. Ursprünglich stand es 50 Meter weiter in…

Weiterlesen