Zum Inhalt springen

Jüngere Dorfgeschichte

von Lantershofen

20210915_josef6.jpg

Josef, Maria und Jesus sind zurück im Kapellchen

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Die Figuren waren in Maria Laach zur Restaurierung

11.9.2021. Lange hat es gedauert, aber jetzt ist sie zurück: Die Terracotta-Andachtsgruppe "Sterbender Josef" mit Jesus und Maria aus dem Josefskapellchen am oberen Ortseingang von Lantershofen. Im Zuge einer Gesamtrenovierung des Kapellchens außen und innen hatte die Gemeinde Grafschaft als Eigentümerin auch für die Restaurierung der…

Weiterlesen
20210903_seminar1.jpg

Vor 20 Jahren: Erste Erweiterungsbauten im Seminar eröffnet

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Vier neue Wohnhäuser für die Studenten eingeweiht

Zwanzig Jahre ist es nun schon her, dass nach einjähriger Bauzeit der erste Bau­abschnitt mit vier neuen Wohnhäusern für insgesamt 32 Studenten im Rahmen einer umfassenden Erweiterung und Sanierung des Seminars „Studienhaus St. Lambert“ auf Burg Lantershofen abgeschlos­sen werden konnte. Der Trierer Weihbischof Dr. Felix Genn segnete die neuen…

Weiterlesen
20210901_figuren1.jpg

Brötchesmädchen, Junggeselle und Bürger in Stahl

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Zehn Jahre Brauchtumsfiguren am Dorfeingangsplatz

Die Andernacher haben ihren Bäckerjungen, die Düsseldorfer ihren Radschläger, die Neuenahrer Hendrech und Jösef, die Lantershofener aber gleich drei Protagonisten für die Dorfhistorie, nämlich das Brötchesmädchen, den Junggesellen und den Bürger, die als stählerner Dreiklang für die Traditionen des Dorfes insbesondere zu Kirmeszeiten stehen. Seit…

Weiterlesen
20210830_kirmesalt1.jpg

Vor 20 Jahren: Lambertuskirmes findet statt

Von Dorf in der Zeit e.V. |

12.9.2001. "Die tra­ditionsreiche Lambertuskirmes in Lan­tershofen findet am Wochenende statt," so hieß es am Mittwoch vor dem historischen Dorffest aus Kreisen der Lantershofener Junggesellen-Schützengesellschaft St. Lambertus Lantershofen, dessen Hauptmann Jörg Bender beim Schützenfest den Vogel herabgeschossen hatte. Dies war das Ergebnis bei den Beratungen der Junggesellen-Schützen im Rahmen…

Weiterlesen
20210810_flucht1.jpg

Neue Heimat Lantershofen - Ansiedlungen in Grafschaft 1945-1953 (3)

Von Ottmar Prothmann |

Integration

Auch wenn es sich bei den Heimatvertriebenen nicht um Ausländer, sondern um Landsleute aus anderen deutschen Siedlungsgebieten handelte, bereitete die Eingliederung in die hiesige Bevölkerung doch manche Schwierigkeiten. Eine Frau, die damals ein kleines Kind war, erinnert sich: „In den ersten Tagen nach unserer Ankunft kam ein Mädchen aus der Nachbarschaft zu uns und bestürmte mich…

Weiterlesen
20210804_mgv1.jpg

Vor zehn Jahren: Straßenfest des MGV

Von General-Anzeiger |

30.8.2011. Einmal im Jahr wird die Brennerstraße, die die beiden Plätze „Ob der Plätsch“ und „Frumech“ miteinander verbindet, zur autofreien Zone. Denn dann feiert der Männergesangverein „Cäcilia“ Lantershofen im Schatten der Sankt Lambertuskirche sein Fest „Zwischen Plätsch und Frumech“. Seit zwei Jahren können die Sänger dabei auf die tatkräftige Unterstützung der Musikfreunde Lantershofen…

Weiterlesen
20210727_flucht1.jpg

Neue Heimat Lantershofen - Ansiedlungen in Grafschaft 1945-1953 (2)

Von Ottmar Prothmann |

Ottmar Prothmann: Ansiedlung von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen in Grafschaft - eine gelungene IntegrationSowjetzonenflüchtlinge.

(Teil 2) Mit Ankunft von Ostzonenflüchtlingen verschärfte sich die angespannte Lage dieser Jahre noch zusätzlich. Im November 1949 schätzte man, dass 80.000 bis 90.000 Personen aus der russischen Besatzungszone nach Rheinland-Pfalz geflohen bzw. zugewandert…

Weiterlesen
20210712_flucht1.jpg

Neue Heimat Lantershofen - Ansiedlungen in Grafschaft 1945-1953

Von Ottmar Prothmann |

Ottmar Prothmann: Ansiedlung von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen - eine gelungene Integration (1)

Seit Beginn des Zweiten Weltkrieges herrschte in den sonst so ruhigen Dörfern der Grafschaft, in denen selten Fremde auftauchten und nur wenige Fremde sich niederließen, ein ständiges Kommen und Gehen von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Zuerst kam 1939/40 deutsche Einquartierung, dann…

Weiterlesen
20210719_hochwasse1910_2.jpg

„Das Elend übersteigt jeden Begriff“

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Die Unwetterkatastrophen im Ahrtal in den Jahren 1910 und 2021

Ruhig verläuft das Leben im Ahrtal im Juni des Jahres 1910, so Berichte aus der Ahrweiler Zeitung. In Berlin läuft die politische Arbeit des Abgeordnetenhauses: Beratungen in den Arbeiterausschüssen, Fragen der Höhe der Krondotationen für Kaiser Wilhelm II. aus dem Hause Hohenzollern, die Reisekostengesetze und die…

Weiterlesen
20210702_hist1.jpg

Vor 100 Jahren: Neuverpachtung in der Wirtschaft Krupp

Von Dorf in der Zeit e.V. |

30. Juni 1921. Die Ahrweiler Zeitung von diesem Tage berichtet auf der ersten Seite in ihrer Hauptrubrik „Politischen Nachrichten“ aus dem Reichstags-Hauptausschuss, der sich mit dem "gesamten Haushaltsplan für das Rechnungsjahr 1921" beschäftigte. Fehleinnahmen sollen "durch Erhöhung der Sätze bestehender Steuern sowie durch neue Steuern aufgebracht werden". Im Hauptausschuss des Landtags hob der…

Weiterlesen
20210705_maubich1.jpg

Zehn Jahre zuvor: Maubichfest mit den Junggesellen-Schützen

Von Thomas Weber |

20. Juli 2011. „Ausverkauft", das mussten die Lantershofener Junggesellenschützen am Wochenende ihren Gästen immer wieder vermelden. Besonders am Samstagabend und am Sonntagmittag tummelten sich viele Menschen aus Lantershofen und Umgebung im Biergarten des Winzervereins. Dorthin hatten die Schützen zum traditionellen Maubichfest eingeladen. Im Mittelpunkt stand der Hefekuchen mit dem…

Weiterlesen
20210630_bukowina4.jpg

Neue Heimat Lantershofen - Umsiedlung, Flucht, Vertreibung

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Aus der Bukowina in Rumänien nach Lantershofen

Weit weg sind heute die schrecklichsten Ereignisse des vorigen Jahrhunderts. Erster und Zweiter Weltkrieg, Judenverfolgung und Holocaust sind Begriffe, deren Hintergründe, Begebenheiten und Schicksale gegenwärtig kaum noch im tiefen Bewusstsein der Bevölkerung verankert sind, obwohl manche Auswirkungen der damaligen Geschehnisse heute noch prägend…

Weiterlesen
20210629_ffw2.jpg

Vor zwanzig Jahren: Kreisfeuerwehrtag in Lantershofen

Von Grafschafter Zeitung |

Juni 2001. Einmal im Jahr treffen sich die Ange­hörigen der elf Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Grafschaft beim Gemeindefeu­erwehrtag. Ziel dieser Zusam­menkunft sei es, so der Wehr­leiter der Gemeinde Graf­schaft, Erich Krupp, durch Übungen beziehungsweise Vorführungen den Ausbil­dungsstand und das Können beim Einsatz der Ausrüstung unter Beweis zu stellen. Nach einem Festzug vom…

Weiterlesen
20210629_bahnstrecke1.jpg

Vor hundert Jahren: Mühselige Arbeiten beim Bahnbau

Von Ahrweiler Zeitung |

Zimmermeister Efferz bei Unfall verletzt

25. Juni 1921. Die zum Teil recht mühseligen Arbeiten beim Bahnbau bringen trotz aller Sicherheitsmaßnahmen die dabei Beteiligten in ernste Gefahren. So auch am letzten Mittwoch wieder beim Aufschlagen eines Brückengerüstes. Ein herabstürzender Balken verletzte Herrn Zimmermeister Efferz aus Lantershofen erheblich, zwei andere Bauarbeiter weniger schwer.…

Weiterlesen
20210504_vfb3.jpg

Die Jüngsten des VfB Lantershofen

Von Andreas Bauer |

Dass die Gründung des VfB Lantershofen nicht nur eine Idee eines Einzelnen sein konnte, beweist die Geschichte des VfB. Denn gleich zur Gründung des Vereins entsteht nicht nur die Seniorenmannschaft, es gibt auch in der Jugend viel zu tun. So werden 1964 neben einer A-Jugend auch Jugendliche in einer C-Jugend an den Meisterschaften teilnehmen. Während die A-Jugend von den Trainern Hans Rieck und…

Weiterlesen
20210504_cheryl1.jpg

Historisch 2011: Teatime mit der Queen

Von Günther Schmitt im General-Anzeiger |

Am Hochzeitstag von William und Kate - Cheryl Jungmann lebt seit mehr als 20 Jahren im Ahrtal, doch ihr Herz schlägt britisch

Lantershofen, 4. Mai 2011. „Mein Herz schlägt britisch." Das sagt Cheryl Jungmann. Die 53-Jährige lebt zwar seit 24 Jahren in Deutschland, der Liebe wegen, doch ihren britischen Pass möchte sie nie hergeben. Seit 22 Jahren im Ahrtal, wohnt sie mit Ehemann Klaus (54) und…

Weiterlesen
20210305_theater100.jpg

Hundert Jahre zuvor: Aus der Ahrweiler Zeitung

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Jedenfalls, so kann man heute zu Coronazeiten feststellen, gab es vor hundert Jahren im Winzerverein regelmäßig ein volles Haus im Lantershofener Winzerverein, wenn der MGV "Cäcilia" mit seiner Theatertruppe dort seine Schauspiele den begeisterten Zuschauern präsentierte. Heutzutage ist in Sachen Kultur leider alles eingemottet, kulturelle Aufführungen und sonstige dörfliche Zusammenkünfte sind…

Weiterlesen
202102227_baum1.jpg

Einsamer Birnbaum

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Weithin bekannt bei Wanderern, Spaziergängern und Autopassanten auf der Landesstraße 83 ist der Anblick eines alten Birnbaums unterhalb des Sportplatzes. Der Baum ist ein Überbleibsel aus der Zeit der Flurbereinigung. Noch im Jahr 1981 und wohl einige Jahre später hatte der Birnbaum einen etwas kleineren Nachbarbaum, wie das Foto von Reinhold Münch belegt. Schemenhaft kann man auf diesem Bild wohl…

Weiterlesen
20210217_clown2.jpg

Am Aschermittwoch ist alles vorbei...

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Viele der heute noch gesungene Karnevalslieder stammen von Jupp Schmitz (1901-1991), einem Kölsche Unterhaltungskünstler und Lieder- und Krätzchensänger. So ist auch der Karnevalsschlager "Am Aschermittwoch ist alles vorbei" eines seiner vielen Werke, das man in der Karnevalszeit täglich hundert Mal zu hören bekommt. In dieser Karnevalssaison hat man es kaum gehört, auf keinen ausgelassenen…

Weiterlesen
20210210_sitzung6.jpg

Vor 20 Jahren: Franz zaubert sich seine Prinzessin aus dem Hut

Von Thomas Weber |

14.2.2001. In Lantershofen hat die heiße Phase des Karnevals begonnen - und zwar mit einer Mammut-Sitzung. Ganze sechs Stunden wurden dabei im ausverkauften Lantershofener Winzerverein die Lachmuskeln der 280 Besucher strapaziert. Weit, weit nach Mitternacht konnten die Lantershofener als Höhepunkt der Sitzung ihr neues Prinzenpaar feiern: Franz I. und Cora I. werden die „Lantesche Jecke" bis zum…

Weiterlesen