Zum Inhalt springen
20210227_kappen3.jpg

Verstorben aus der Pfarreiengemeinschaft

Von Pfarreiengemeinschaft |

Verstorben ist aus unserer Pfarreiengemeinschaft am 27. Februar 2021 im Alter von 93 Jahren 

Hedwig Kappen geb. Klapperich

Sie wohnte in der Karweilerstraße 17 in Lantershofen. Das Sterbeamt findet am Freitag, den 19. März 2021 um 14.00 Uhr in der St. Lambertuskirche in Lantershofen statt. Die anschließende Beisetzung findet auf dem Friedhof in Karweiler im Kreis der Angehörigen statt.

Ehre…

Weiterlesen
202102227_baum1.jpg

Einsamer Birnbaum

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Weithin bekannt bei Wanderern, Spaziergängern und Autopassanten auf der Landesstraße 83 ist der Anblick eines alten Birnbaums unterhalb des Sportplatzes. Der Baum ist ein Überbleibsel aus der Zeit der Flurbereinigung. Noch im Jahr 1981 und wohl einige Jahre später hatte der Birnbaum einen etwas kleineren Nachbarbaum, wie das Foto von Reinhold Münch belegt. Schemenhaft kann man auf diesem Bild wohl…

Weiterlesen
202102225_saharastaub1.jpg

Saharastaub

Von Dorf in der Zeit e.V. |

In diesen Tagen liest, hört und sieht man wieder etliches vom Saharastaub. Oder vom Saharasand, der sich über Deutschland und Europa ergieße. Tatsächlich hat es vor Jahren schon solche meteorologischen Ereignisse gegeben, wonach trockener Staub aus der Sahara dort aufgewirbelt und durch Winde und Höhenströmungen bis nach Deutschland und nach Lantershofen transportiert wurde. Schon 2017 gab es…

Weiterlesen
202102224_kreuz1.jpg

Kreuze im Lantershofener Landstrich

Von Ottmar Prothmann |

Das Robertskreuz auf dem „Ahrweiler Berg“

Rund 200 Meter vom Heimkehrekreuz entfernt steht im Weinberg an einer Wegekreuzung ein drittes Kreuz auf dem Weg von Lantershofen nach Ahrweiler. Es stand vor der Flurbereinigung mehr nach Lantershofen zu. Andesit, Höhe 135 cm, Breite 52 cm, Tiefe 6,5 cm, in der Querung eine flache Nische, Inschrift: 1695 / EMONT / ROBERTS / M^ECHIL / SCH^ROERS /…

Weiterlesen
20210219_rrbecken1.jpg

Neues Schild am Regenrückhaltebecken

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Allgemein bekannt ist, dass auch in offener Landschaft, Wäldern und Feldern das Abladen von Grünabfällen, Schutt und Unrat verboten ist. Zuwiderhandlungen im Bereich des Dammes des Regenrückhaltebeckens will die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler als Grundeigentümer jetzt mittels eines neu aufgestellten Schildes entgegentreten. "Abladen von Grünabfällen, Schutt und Unrat ist verboten! Zuwiderhandlungen…

Weiterlesen
202102221_ballon_1.jpg

Heißluftballon und Kraniche nach Norden

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Überall vermeint man den Frühling zu erahnen. Schneeglöckchen (Galanthus), Märzbecher (Leucojum vernum), Krokusse (Crocus) und Huflattich (Tussilago farfara) sehnen sich schon bei den ersten nachwinterlich wärmenden Sonnenstrahlen dem Lebensstern entgegen. Kraniche fliegen scharenweise nordwärts und Spechte klopfen sich beharrlich ihre Höhle zurecht. Ein einsamer Heißluftballon zieht am beinahe…

Weiterlesen
20210220_nussbaum1.jpg

Nussbaum am Winzerverein gefällt

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Gemeinhin gibt es beim Fällen eines oder mehrerer kräftiger Bäume in bebauten Bereichen gleich Ärger mit Leuten, die das Baumfällen kritisieren. So gab es auch beim aufwendigen Absägen des großen Nussbaumes auf einem Privatgrundstück direkt neben dem Parkplatz an der Treppe des Winzervereins entsprechende Kommentare, die sich die Mitarbeiter des hiesigen Garten- und Forstbaubetriebes Braun anhören…

Weiterlesen
20210216_kita1.jpg

Förderverein stockt Spende für die KiTa auf

Von Thomas Weber |

Förderverein verleiht verschiedenste Spielesets

Nach der gelungenen Lernspiele-Spende für die Vorschulkinder der KiTa St. Katharina Lantershofen hat der Förderverein Katharinchen seine Spieleaktion erweitert. Ab sofort dürfen sich auch die Kleinsten über eine spielerische Abwechslung daheim freuen. Ideengeber waren die ErzieherInnen der KiTa, die den Kindern der jüngeren Gruppen Vorschläge gegen…

Weiterlesen
20210218_pappeln2.jpg

Pappelreihe am Fuchsbach ist gefällt

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Freie Aussicht vom und zum Ahrblick

Die Gemeindeverwaltung teilte vor einigen Tagen mit, dass die auf einem gemeindeeigenen Grundstück gegenüber dem Winzerverein Lantershofen am Bach stehenden Pappeln gefällt werden müssten. Heute am Aschermittwoch war es so weit. Forstunternehmer Hermann Pitzen aus Antweiler rückte mit seinem schweren Dreiachsforsttraktor und zwei Mitarbeitern an, die Pappeln…

Weiterlesen
20210217_clown2.jpg

Am Aschermittwoch ist alles vorbei...

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Viele der heute noch gesungene Karnevalslieder stammen von Jupp Schmitz (1901-1991), einem Kölsche Unterhaltungskünstler und Lieder- und Krätzchensänger. So ist auch der Karnevalsschlager "Am Aschermittwoch ist alles vorbei" eines seiner vielen Werke, das man in der Karnevalszeit täglich hundert Mal zu hören bekommt. In dieser Karnevalssaison hat man es kaum gehört, auf keinen ausgelassenen…

Weiterlesen
20210214_kulant1.jpg

Kulturschaffende mit Trauer und Freude

Von Thomas Weber |

Weitere Veranstaltungen abgesagt – Neue Sweater für Aktive gesponsert

Beim Grafschafter Verein Kulturlant e.V. müssen weitere Veranstaltungen verlegt oder abgesagt werden. Ausschlaggebend sind die neuen Lockdown-Verlängerungen bis 7. März sowie Wünsche der Künstler, die keine Anschlusstermine finden, weil viele Bühnen bis April geschlossen haben. So wird die Lesung des Fußballers Didi Schacht aus…

Weiterlesen
20210210_sitzung6.jpg

Vor 20 Jahren: Franz zaubert sich seine Prinzessin aus dem Hut

Von Thomas Weber |

14.2.2001. In Lantershofen hat die heiße Phase des Karnevals begonnen - und zwar mit einer Mammut-Sitzung. Ganze sechs Stunden wurden dabei im ausverkauften Lantershofener Winzerverein die Lachmuskeln der 280 Besucher strapaziert. Weit, weit nach Mitternacht konnten die Lantershofener als Höhepunkt der Sitzung ihr neues Prinzenpaar feiern: Franz I. und Cora I. werden die „Lantesche Jecke" bis zum…

Weiterlesen
20210214_frost4.jpg

Die drei Spatzen

Von Christian Morgenstern (1871-1914) |

In einem leeren Haselstrauch, da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch. Der Erich rechts und links der Franz und mittendrin der freche Heinz. Sie haben die Augen zu, ganz zu, und obendrüber, da schneit es, hu! Sie rücken zusammen dicht an dicht, so warm wie Heinz hat's niemand nicht. Sie hör'n alle drei ihrer Herzlein Gepoch. Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

Weiterlesen
20210208_parkplatz1.jpg

Parkplatz für Autos und Plakate am Fuchsbach

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Zu Wahlkampfzeiten findet man des öfteren interessante Plakatierungsverhältnisse. Nicht alle sind mit den gemeindlichen und sonstigen Vorschriften in Einklang zu bringen, wobei die Auslegung und Anwendung derselben örtlich durchaus unterschiedlich sein kann. Großflächenplakate sind in der Regel bei den Straßenbaubehörden anzumelden, Kleinplakate sind an Lampenmasten mit Verkehrszeichen, an Ampeln,…

Weiterlesen
20210203_schaeffer2.jpg

Nachtrag zum Schaefferkreuz auf dem Ahrweiler Berg

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Mehrfach, so auch im Januar diesen Jahres hat der Geschichtsverein "Lantershofen - Dorf in der Zeit" über das Schaefferkreuz unterhalb des Heimkehrerkreuzes berichtet, das im März 2007 von einem Steinmetz überarbeitet und die Inschrift farblich nachgezogen worden war. Kürzlich erhielt der Verein von Hermann-Josef Klaes aus Lantershofen einige präzise Anmerkungen zum Kreuz auf dem Ahrweiler Berg,…

Weiterlesen
20210208_ahr1.jpg

Vom Fuchsbach in die Ahr

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Ein wenig trägt auch der Lantershofener Fuchsbach zum derzeit satten Wasserstand der Ahr im Verlaufe der Kreisstadt bei. Das des Sommers etwas mickrige Flüsschen führt zwar noch kein Hochwasser, aber höheres Wasser sorgt im Bereich der natürlichen oder gebauten Stufen trotzdem schon für mächtige Geräusche. So zum Beispiel an der Brücke vor der evangelischen Kirche. Aus der Blankenheimer Quelle der…

Weiterlesen
20210205_kreuzalt2.jpg

Kreuze im Lantershofener Landstrich

Von Ottmar Prothmann |

Das Meister Leonhards Kreuz

Ein schlichtes Basaltlavakreuz mit der Jahreszahl 1702 stand an einer Wegekreuzung östlich von Ringen, unmittelbar an der Gemarkungsgrenze zu Karweiler. Hier kreuzte sich der nach Bengen führende Burgweg mit dem Beller Stadtweg (nicht zu verwechseln mit dem Ringener Stadtweg). In der topographischen Karte von 1847 ist an dieser Stelle bereits das Kreuz eingetragen.…

Weiterlesen
20210206_pappel2.jpg

Pappeln am Fuchsbach müssen gefällt werden

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Mit Bezug auf eine mögliche Gefährdung des Straßenverkehrs auf der Landesstraße L 83 im Bereicht des Fuchsbaches teilt die Gemeindeverwaltung in einer Presseerklärung mit, dass in den kommenden Tagen die auf dem gemeindeeigenen Grundstück gegenüber dem Winzerverein Lantershofen stehenden Pappeln beidseitig des Bachlaufes gefällt werden. Bei einer Routinekontrolle der Pappeln wurden bei einigen…

Weiterlesen
20210205_elster1.jpg

Die Elster ist ein schönes Tier

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Die Elster ist ein schönes Tier, hat weiße Brust und schwarzen Schwanz. Metallisch Blau ist ihre Zier, im Tiefschnee leuchtet dunkler Glanz. Die Elster lebt in Feld und Flur, frisst Samen, Beeren und den Wurm. Sie hüpft und lebt in der Natur und trotzt ihr auch bei großem Sturm. Der Drang zum Wurm ist immer da, auch wenn die Elster ihn nicht sah. Doch dann, der Schnabel packt das braune Band und…

Weiterlesen
20210203_pfarrei1.jpg

Neue Internetseite der Pfarreiengemeinschaft

Von Dorf in der Zeit e.V. |

Die Pfarreiengemeinschaft hat ihre Internetseite überarbeitet und neu gestaltet. Neben aktuellen Berichten und dem Pfarrbrief findet man auch Hinweise, Bestimmungen und Schutzkonzepte zur Eindämmung der Coronapandemie unter www.kk-grafschaft.de. Im Jahr 2012 wurde die Pfarreiengemeinschaft Grafschaft mit sieben Pfarreien und ihren neun weiteren Standorten gegründet. Hierzu zählen die Pfarreien der…

Weiterlesen